23.05.2019

iff: 14. Internationale Konferenz zu Finanzdienstleistungen

Hamburg, 23.-24. Mai 2019


14. Internationale Konferenz zu Finanzdienstleistungen – „Transparenz – Rolle rückwärts oder Reform?“

 

Inhalt

Finanzprodukte werden immer komplexer, der Bedarf an prägnanter Verbraucherinformation wird immer größer. Webanbieter wie Vergleichsportale, Roboadvisor und Informationsportale machen das Leben dabei nur scheinbar leichter. Wie objektiv tatsächlich verglichen wird, wie eine Anlageentscheidung wirklich zu Stande kommt und wie neutral eine Empfehlung sind, ist häufig nicht ohne Weiteres zu beantworten. Die bequeme Umsetzung muss um eine adressaten- und produktgerechte, bequeme Risikoaufklärung erweitert werden. Zudem veranlassen die aktuellen gesetzlichen Regelungen die Anbieter zu einer kostspieligen Informationsflut, die die Verbraucherinnen und Verbraucher überfordert. Sollte der Anbieter nicht die Verantwortung dafür übernehmen, welche Risiken für seine Kunden die wesentlichen sind? Ist das Ziel, Risiken auf einem Blatt für die Vielzahl an unterschiedlichen Produkten einheitlich darstellen zu wollen, möglicherweise von Vornherein zum Scheitern verurteilt gewesen? Muss es eine aktive Aufsicht geben, die auch den Verkauf testet?

Zum vollständigen Programm

Zielgruppe

Die jährliche Finanzdienstleistungskonferenz in Hamburg wendet sich an Versicherungen, Banken und Sparkassen, Verbraucher- und Schuldnerberater, Rechtsanwälte, Kreditsachverständige sowie Wissenschaft und Journalisten und dient dazu, aktuelle nationale und internationale Fragen zu diskutieren, die Auswirkungen auf Verbraucher haben.

Termin

23. und 24. Mai 2019

 

Ort

Rudolf Steiner Haus, Mittelweg 11-12, 20148 Hamburg

Preis
Rechtsanwälte (Konferenzteilnahme inkl. Fachanwalts-Fortbildung) 350,00 €
Rechtsanwälte Kombianmeldung (Konferenz & Workshop 20.09.19) 570,00 €
Reguläre Anmeldegebühr 300,00 €
Schuldnerberater, Verbraucherschützer 120,00 €
CAWIN-Kunden 70,00 € 
Wissenschaft, Universitäten 50,00 €
 
Anmeldung

online über die Webseite des iff

Veranstalter:

iff - Institut für Finanzdienstleistungen e. V.

Grindelallee 100

20146 Hamburg

www.iff-hamburg.de

in Kooperation mit VZBV, VZ NRW sowie fünf weitere Verbraucherzentralen, AG SBV und Präventionsnetzwerk Finanzkompetenz, InkassoWatch, Finanzwende