20.09.2019

DPIT: 10. Deutscher Privatinsolvenztag

Göttingen, 20. September 2019


10. Deutscher Privatinsolvenztag

Die Fortentwicklung des Entschuldungsrechts - Ein interdisziplinärer Diskurs zwischen Gläubigern,
Schuldnerberatern und Insolvenzverwaltern/Treuhändern -


09.30 Uhr – Begrüßung


09.45 Uhr – Festvortrag

von VRiBGH Prof. Dr. Godehard Kayser
„Entwicklungen des Privatinsolvenzrechts“


10.15 Uhr – Podiumsdiskussion

Thema: Aktuelle Probleme der Entschuldung (Speicherung von Daten, Drehtüreffekt etc.)

  • Moderation: RiAG Prof. Dr. Ulrich Heyer
  • Richterin am BGH Praxedis Möhring
  • Rechtsanwalt Dr. Peter Staufenbiel
  • RiAG Ulrich Schmerbach, AG Göttingen
  • Yvonne Wagner (BDIU)
  • Ines Moers (BAG-SB)

13.45 Uhr – Vortrag

von Alexander Bornemann (BMJV)
„Bericht über den aktuellen Stand bei der Umsetzung der Restrukturierungsrichtlinie“


14.00 Uhr – Podiumsdiskussion

Thema: Möglichkeiten und Erwartungen bei der Umsetzung des Entschuldungsverfahren der Restrukturierungsrichtlinie

  • Moderation: Prof. Dr. Martin Ahrens
  • Richter am BGH Prof. Dr. Gerhard Pape
  • RiAG Dr. Benjamin Webel, AG Ulm
  • Rechtsanwalt Axel Gerbers
  • Ulrich Jäger (Seghorn Inkasso)
  • Valeska Tkotsch (Schuldnerfachberatungszentrum der Uni Mainz)

17.00 Uhr – Zusammenfassung und Verabschiedung

 

Die BAG-SB wird mit einem Infostand vor Ort vertreten sein.

 

Datum und Zeit:

20. September 2019, 9.30 Uhr bis 17.00 Uhr

Ort:

Pauliner Kirche, Papendieck 14, 37073 Göttingen

Anmeldung:

www.privatinsolvenztag.de / www.FAO-Portal.de

Kosten:

Kostenbeitrag: 170 € / Mitglieder des DPIT e.V. & Schuldnerberater: 70 €
Angehörige der Universität Göttingen und der Justiz frei.
(Auf Wunsch werden Teilnahmebescheinigungen nach FAO über 5,5 Stunden ausgestellt.)

Veranstalter:

Deutscher Privatinsolvenztag e. V.