25.09.2018

BAG-SB Seminar: Betreuungsrecht und Schuldnerberatung

Hannover, Dienstag, 25. September 2018


Zielgruppe:

Schuldnerberatungskräfte, gesetzliche Betreuer_innen, alle Interessierten

Inhalt:

Nicht selten haben sowohl Schuldnerberater/innen als auch die Betreuer/innen den Eindruck, an den Schnittstellen ihrer Arbeit entstehen eher Reibungsverluste als Lösungen. Ziel der Veranstaltung ist es, so praxisnah wie möglich die alltäglichen Fragen und Zweifel im Umgang mit der besonderen Zielgruppe der betreuten Menschen zu beantworten und kooperative Lösungsmöglichkeiten aufzuzeigen.

Folgende Fragen werden einen thematischen Einstieg bieten:

  • Kann ein/e gesetzlich Betreute/r ohne den/die Betreuer/in eine Schuldnerberatung aufsuchen und einen Insolvenzantrag stellen?
  • Darf sich der/die Betreuer/in in die Arbeit der Schuldnerberatung einmischen?
  • Was darf/muss die Schuldnerberatungskraft der gesetzlichen Betreuung mitteilen?
  • Was ist ein Einwilligungsvorbehalt?
  • Wer unterschreibt den Insolvenzantrag?
  • Können gesetzlich Betreute nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens neue Schulden machen? Unter welchen Prämissen? 

Geplant ist eine Gliederung der Veranstaltung in zwei Teile. Im ersten Teil wird primär auf grundsätzliche Fragen des Betreuungsrechts, insbesondere Fragen der Geschäftsfähigkeit und Selbstbestimmung in der gesetzlichen Betreuung, eingegangen werden. Dazu gehört auch die Rolle des Betreuungsgerichts und die unterschiedlichen Aufgabenbereiche des/der Betreuer/in. Den zweiten Teil soll ein Austausch aller Teilnehmenden über Ihre Erfahrungen prägen. Vorab eingereichte Fragen sollen beantwortet und diskutiert werden.

Datum und Uhrzeit:

Dienstag, 25. September 2018, 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Ort:

Stephansstift, Kirchröder Str. 44, 30625 Hannover 

Kosten:

120 € für Mitglieder der BAG-SB
140 € für Nicht-Mitglieder
inklusive Getränke und Mittagsimbiss

Anmeldefrist:

am 28. August 2018 abgelaufen. Die Mindestteilnehmerzahl ist erreicht, die Veranstaltung findet auf jeden Fall statt. Eine nachträgliche Anmeldung ist möglich, bitte kontaktieren Sie die Geschäftsstelle unter info(at)bag-sb(dot)de.

Referent:

Rolf Intemann, Dipl.-Sozialarbeiter/Dipl.-Sozialpädagoge, Betreuungsverein Bremerhaven e. V.