Resozialisierung zwischen Anspruch und Wirklichkeit

 3. Bundestagung Schuldnerberatung in der Straffälligenhilfe

 

Das Tagungsprogramm wird laufend aktualisiert.

  • Letzter Stand: 03.07.2019, 14.00 Uhr
  • Mit *Sternchen markierte Referent_innen sind angefragt.
  • Das vollständigen Tagungsprogramm wird mit der Ausgabe #3_2019 der BAG-SB Informationen versandt.
  • Bei jedem Referat sind mind. 10 Minuten Zeit für Rückfragen und Diskussionen eingeplant.

Anmeldung

Zum Anmeldeformular

Bitte beachten Sie, dass die Anmeldefrist am 30. September 2019 abläuft. Nachträgliche Anmeldungen können nur in Ausnahmefällen und nach gesonderter Rücksprache angenommen werden.

Montag, 11. November 2019

12.30 Uhr Stehkaffee, Registrierung, Einchecken

13.00 Uhr Begrüßung/ Grußworte
  • Miriam Ernst, Frank Wiedenhaupt und Cornelia Zorn, Vorstand BAG-SB
  • Dr. Klaus Roggenthin, Geschäftsführer BAG-S
  • Dr. Dirk Behrendt, Senator für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung
13.40 Uhr "Das Gefängnis ist kein Ort der Resozialisierung“
  • Dr. Thomas Galli

14.40 Uhr Kaffeepause

15.00 Uhr Stationenarbeit - „Geschultes JVA-Personal oder externe Beratungskräfte?"
Wie gelingt gute Schuldnerberatung in Haft?
  • Schuldnerberatung durch (externe) spezialisierte Stellen - Referent: Frank Wiedenhaupt, Berliner Stadtmission
  • Schuldnerberatung durch Mitarbeiter_innen der JVA - Referentin: Sibylle Schwenk, Diakonisches Werk Altholstein GmbH
  • Innovative Wege - Projektfinanzierung - Referent: Sebastian Kopp, Bezirksverein Villingen_Schwenningen 

 

16.00 Uhr Vorstellung der Ergebnisse im Plenum

16.15 Uhr „In den Knast und aus dem Leben?" Schnittstellenmanagement in der Arbeit mit Inhaftierten
  •  Sebastian Kopp
16.45 Uhr Vollstreckungsschutz in den Vollzügen?!
  • Frank Wiedenhaupt
17.15 Uhr Expertenforum Schuldnerberatung in der Straffälligenhilfe
  • Vorstand BAG-SB

17.30 Uhr Tagesabschluss

18.00 Uhr Optionales Abendprogramm

Entscheiden Sie selbst, an welchem Abendsprogramm Sie teilnehmen:

Dienstag, 12. November 2019

9.00 Uhr Ankommen, Stehkaffee

9.15 Uhr Zur Einziehung von Straftaterträgen
  • Rüdiger Portius*
10.15 Uhr Workshops/ Versuchswerkstatt
"Einziehung von Straftaterträgen in der Beratung – Was passiert da genau in der Praxis?“

11.15 Uhr Kaffeepause

11.40 Uhr Die Beratung von Frauen in der JVA
  • Christine Wahl

12.30 Uhr Mittagessen

13.30 Uhr Aktuelle Rechtsprechung für die Schuldner- und Insolvenzberatung in der Straffälligenhilfe
  • Valeska Tkotsch
14.15 Uhr Welche Veränderungen könnte die nächste InsO-Reform aufgrund der EU-RL mit sich bringen?
  • Christoph Zerhusen 

15.00 Uhr Tagesabschluss

Veranstalter

Die Veranstaltung wird in Kooperation der Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung e.V. (BAG-SB) mit der Bundesarbeitsgemeinschaft Straffälligenhilfe e.V. (BAG-S) ausgerichtet. Sie setzt damit die Reihe "Schuldnerberatung in der Straffälligenhilfe" fort, zu der zuvor getagt wurde