Das Pfändungsschutzkonto in der Beratungspraxis

von Esther Binner und Prof. Dr. Claus Richter

3. vollständig überarbeitete Auflage 2018, 128 Seiten

ISBN: 978-3-9820576-0-6

Das Autorenteam Esther Binner und Prof. Dr. Claus Richter vermittelt rechtlich fundiert und methodisch bedacht genau das Praxiswissen, das in der Beratung von ver- und überschuldeten Menschen gefragt ist.

Mit einem Vorwort des BMJV, aktualisierten Pfändungsfreigrenzen, neuen (Zusatz)materialien und Schaubildern, Musterbriefen und modernem Layout ist der Fachratgeber ein Muss für jede Beratungskraft.

Gefördert durch das Bundesministerium für Justiz und Verbraucherschutz (BMJV) kann der Ratgeber kostenfrei angeboten werden. Wir bedanken uns außerdem bei PricewaterhouseCoopers GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft für die finanzielle Unterstützung bei der Produktion.

Zur Anzeige im PDF-Format.

Der Ratgeber ist kostenfrei, es entstehen keine Versandkosten.

 

Ab 17. Januar 2019: Wir bitten freundlich um Verständnis, dass aufgrund der großen Nachfrage aktuell keine weiteren Bestellungen für den P-Konto Ratgeber mehr angenommen werden können.

Wir informieren Sie über unseren Newsletter, falls das Online-Bestellformular wieder freigeschaltet wird und wir weitere Exemplare versenden können. 

Der Insolvenzplan im Verbraucherinsolvenzverfahren

von Guido Stephan

2. überarbeitete Auflage 2014, 155 Seiten

ISBN: 978-3-927479-12-8

Auszug aus dem Vorwort: Mit dem Gesetz zur Verkürzung des Restschuldbefreiungsverfahrens und zur Stärkung der Gläubigerrechte vom 15. Juli 2013 hat der Gesetzgeber das Insolvenzplanverfahren zugelassen. Gleichzeitig erhielten die geeigneten Stellen die Vertretungsbefugnis für das gesamte Insolvenz- und Restschuldbefreiungsverfahren.

Auch wenn das Insolvenzplanverfahren künftig die gesetzliche Restschuldbefreiung nicht ersetzen wird, wird es einige Konstellationen geben, in denen ein solches Verfahren die bessere Lösung einer Verbraucherentschuldung als die gesetzliche Restschuldbefreiung sein wird. Es gilt daher nicht, die Augen vor dem Insolvenzplanverfahren zu verschließen, sondern offen sich mit diesem neuen Entschuldungstool auseinander zu setzen. Dieser Ratgeber soll eine Hilfestellung sein.

Ursprünglicher Preis: 19,95 € zzgl. Versandkosten
Der Ratgeber ist nicht mehr auf dem aktuellen Stand der Rechtsprechung und der aktuellen fachlichen Debatte.

Seit Juni 2018 haben wir daher den Vertrieb dieses Ratgebers eingestellt.


Schuldnerberatung - Eine Nahaufnahme

Beispiele guter Praxis

von Ulf Groth/ Rainer Mesch (Hrsg.)

1. Auflage 2014, 270 Seiten

ISBN: 978-3-927479-14-2

Schuldnerberatung wird in Deutschland seit 35 Jahren offeriert. Im Laufe der Jahrzehnte hat sich das Angebot zahlenmäßig ausgeweitet und fachlich ausdifferenziert. Neben methodisch optimierter Schuldner- und Insolvenzberatung sind in den letzten Jahren zielgruppenspezifische Angebote für Immobilienschuldner, Senior_innen und Selbstständige ebenso entstanden wie die Beratungsform der Onlineberatung sowie eine umfangreiche Palette an Finanzieller Allgemeinbildung im Rahmen präventiver Angebote. Organisatorisch hat sich die Schuldnerberatung durch optimale IT-Nutzung oder Einrichtung von landesweiten Koordinierungsstellen weiterentwickelt. Qualitätssicherung erfolgt heutzutage durch professionell durchgeführte Praktikerforen; Effizienz und Effektivität kann mittels Kundenbefragungen und Wirksamkeitsanalysen belegt werden.

Erfahrene Praktiker aus Deutschland und Österreich vermitteln in diesem Buch mit Ihren "Nahaufnahmen" ausgewählter Bereiche von Schuldnerberatung einen aktuellen Überblick der Vielgestaltigkeit dieses Arbeitsbereiches.

Der vorliegende Sammelband bietet somit viele praktische Anregungen und Refelxionsmöglichkeiten für Schuldner- und Insolvenzberater_innen, Sozialplaner_innen, Verbraucherberatungsfachkräfte und gibt umfassende Informationen für Studierende und alle Interessierten über das Arbeitsfeld Schuldnerberatung.

Ursprünglicher Preis: 24,90€ zzgl. Versandkosten

Dieser Artikel ist aktuell leider nicht verfügbar, da ausverkauft.