17.05.2018

Schuldner- und Insolvenzberatung des Diakonischen Werks Kirchenkreis Leverkusen

sucht ab 01.07.2018 eine/n Sozialpädagogen/in oder Sozialarbeiter/in mit einem Arbeitsumfang von 50% einer Vollzeitstelle


Das Diakonische Werk des Kirchenkreises Leverkusen sucht ab 01.07.2018 eine/n

Sozialpädagogen/in oder Sozialarbeiter/in

für die anerkannte Schuldner- und Insolvenzberatung

mit einem Arbeitsumfang von 50% einer Vollzeitstelle.

Der Arbeitsort ist Leverkusen.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Durchführung von klientenorientierter Schuldner- und Insolvenzberatung
  • Erfassung der persönlichen, sozialen und finanziellen Situation der Hilfesuchenden
  • Budgetberatung, Kontosicherung, Schuldnerschutz, Kontakt zu Gläubigern
  • Beantragung und Begleitung im Insolvenzverfahren
  • Konzeption und Initiierung innovativer Präventionsprojekte
  • Einsatz in den dezentralen Stadtteilläden mit Sprechstunde (niederschwellig)

Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes Studium Fachhochschulabschluss oder Abschluss eines Bachelor-Studiengangs als Sozialarbeiter/in, Sozialpädagogin/Sozialpädagoge oder eines vergleichbaren Studiengangs möglichst mit Grundkenntnissen in der Schuldnerberatung
  • Beratungserfahrung in der sozialen Arbeit
  • Gute EDV-Kenntnisse
  • Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Organisations- und Verhandlungsgeschick
  • Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche

Wir bieten:

  • Gründliche Einarbeitung und ein freundliches Team
  • Unterstützung bei der Fortbildung und Weiterbildung
  • Supervision und kollegiale Beratung im Team
  • Vergütung gemäß SDEGP der Berufsgruppe „SozialarbeiterInnen/SozialpädagogInnen im Sozialdienst“ in der Entgeltgruppe SD 12 BAT-KF
  • betriebliche Zusatzversorgung zur Alterssicherung
  • flexible Arbeitszeiten

Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte per E-Mail / PDF an:
marianne.strunz(at)diakonie-leverkusen(dot)de

Stellenanzeige im PDF-Format